Spreewölfe Berlin

Aktuelles aus dem Verein

Di

28

Sep

2021

Ein Fest, eine Premiere, ein Abschied

Am vergangenen Wochenende begaben wir uns auf eine emotionale Achterbahnfahrt. Von Höhepunkten und besinnlichen Momenten war alles dabei.

Ein Hoch auf 5 Jahre SPORTBUNT

Vormittags feierten wir zusammen mit unserem Kooperationspartner "SPORTBUNT-Vereine leben Vielfalt" ihr 5-jähriges Jubiläum. Das Programm des Landessportbundes Berlin fördert Projekte zur Integration und Teilhabe im sportlichen Bereich. Mit einem offenen Angebot zum Inlineskaten und Hockeyspielen fanden zahlreiche Kinder und ihre Eltern einen Platz auf der Fläche und erhielten von den Trainer*innen wertvolle Tipps zu den erfolgreichen ersten Schritten auf Skates oder dem Hockeyspiel mit den begeisterten Kindern aus dem Nachwuchs. Ein paar Eltern getrauten sich zum ersten Mal, die Skates zu schnüren und hatten sichtlich Spaß - und auch ein wenig Respekt vor den Kindern, die das scheinbar so mühelos hinbekommen. Wer sich ausgepowert hatte, konnte bei einem Stück Kuchen oder einer gekühlten Limo neue Kräfte tanken für das restliche Tagesprogramm.

Die U-13 läuft auf zum ersten Freundschaftsspiel

Nach langem Warten und beharrlichen Nachfragen der Kinder war es nun endlich so weit: Unsere U-13 spielt das erste Freundschaftsspiel gegen die Teamgemeinschaft aus Märkischen Löwen und Eintracht Falkensee. Wer schön länger dabei ist, erinnerst sich, dass damals auch die U-10 ihr erstes Spiel gegen die Märkischen Löwen gespielt hat. Nun sind also die Größeren an der Reihe. Mit fast drei Reihen waren wir bereit für das, was nun kommen möge. Auch die Märkischen Löwen stellten zusammen mit der Eintracht Falkensee zwei Reihen und waren hochmotiviert. Das Spiel gestaltete sich dann mit Torchancen, fliegenden Wechseln und kuriosen Treffern sehr abwechslungsreich und endete mit einem freundschaftlichen 2:2 unentschieden. Herzlichen Dank für die tolle Atmosphäre und wir freuen uns, hoffentlich bald wieder gemeinsam auf der Platte zu stehen.

In der Trauer vereint

Die anschließende Regionalligapartie stand im Zeichen des kürzlich verstorbenen Spielers Dominik Metzkow (#11), dem die Red Devils und die Spreewölfe ihr letztes Saisonspiel widmeten. Das freundschaftliche Spiel endete in Gedenken an Dominik mit 11:11. Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen und Freunden und sind dankbar für den besinnlichen gemeinsamen Abschied.

Sa

18

Sep

2021

Einladung zu "5 Jahre SPORTBUNT" am Samstag (25.9.) im Poststadion

Unser Projektpartner „SPORTBUNT – Vereine leben Vielfalt!“ feiert in diesem Jahr sein 5-jähriges Bestehen. Das möchten wir gemeinsam mit Euch feiern! 

Unter dem Motto "5 Vereine, 5 Bezirke" sind wir ausgewählt worden, am Samstag einen Tag der offenen Bande mit Inlineskaten und Skaterhockey für die ganze Familie zu feiern. Mitmachen dürfen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit oder ohne Vorkenntnisse. Für alle wird etwas dabei sein. So sieht das Programm am Samstag, den 25. September aus:

  • 09.00 - 12.30 Uhr "5 Jahre SPORTBUNT" Inlineskaten und Skaterhockey für alle
  • 13.00 Uhr Freundschaftsspiel der U-13
  • 14.45 Uhr Start der Landesligaspiele

Das Angebot ist kostenlos und das Material kann ausgeliehen werden, bringt aber gerne eure eigene Sachen mit, damit es für alle reicht. Bei der Veranstaltung gilt 3G - Kinder unter 7 Jahren und Schüler*innen sind von der Testpflicht ausgenommen. Einloggen könnt ihr euch über die Luca- und die Corona-Warn-App oder ihr tragt euch manuell in die Liste ein. 

Natürlich sorgen wir auch für euer leibliches Wohl. Am Kiosk könnt ihr mit Kuchen, Salaten und einer Wurst vom Grill eure Kräfte auftanken und bei unserem Nachmittagsprogramm weiter Hockey genießen.

Wir freuen uns, ganz viele von euch wieder zusammen auf der Fläche zu sehen!

Sa

18

Sep

2021

Lacrosse: Spreewölfe geben ihr internationales Turnier-Debüt

Beim Frank Menschner Cup in Radotin bei Prag haben die Lacrosser der Spreewölfe Berlin den vierten Platz belegt.

Die frisch gegründete Lacrosseabteilung der Spreewölfe Berlin hat ihr internationales Turnierdebut gegeben. Vom 2. bis zum 4. September hat das Berliner Lacrosseteam in der Arena des LCC Radotin beim sechsten Frank Menschner Cup teilgenommen. Das Turnier ist international besetzt mit Teams aus Polen, Tschechien, Österreich, Deutschland und den USA. 

Nach einer erfolgreichen Gruppenphase mit drei Siegen gegen Vienna Monarchs 8:3 (2:0, 4:2, 2:1), SK Lacrosse Jižní Město 7:3 ( 3:1, 2:1, 2:1) und LCC Wolves 7:5 (3:3, 3:1, 1:1) ging es für die Spreewölfe Berlin direkt in das Halbfinale. Dort stand ihnen mit dem tschechischen Team aus Pilsen, Old Dogs Plzeň, ein physisch starkes Team um Topscorer Dominik Pešek gegenüber. In einem spannenden und knappen Spiel mussten sich die Wölfe aus Berlin im Shoot out geschlagen geben 5:6 (2:2, 2:2, 1:1, 0:1). Das letze Spiel um Platz drei im Anschluss ging ebenfalls knapp an die Gegner vom Team TJ Sokol Zbraslav 3:4 (1:2, 2:1, 0:1). Ein buzzerbeater Schuss der Wölfe ging an die Pipe und verhinderte ein erneutes Shootout.

Topscorer der Wölfe ist Gustav Weber mit 14 Scorerpoints bei 11 Toren. Als MVP best defensive Player brachte der Wolf Matthias Lehna immerhin einen Pokal mit nach Berlin. 

Die Wölfe bedanken sich beim LCC Radotin, dem Ausrichter des Turniers zu Gedenken von Frank Menschners, einem 2015 verstorbenen großen Förderers des Lacrossesports in Europa.

mehr lesen

Do

16

Sep

2021

Doppelwochenende für Unitas im Poststadion

Ein aufregendes Doppelwochenende steht für Unitas an. Am Samstag kreuzen sie die Klingen mit den Samurai aus Iserlohn, die im Hinspiel 17:7 gewonnen haben. Ob das Rückspiel ebenso torreich ausfallen wird? Am Sonntag empfängt Taos Truppe dann die Duisburg Ducks. Hier die Anspielzeiten:

Samstag, 18.00 Unitas vs. Iserlohn
Sonntag, 15.00 Unitas vs. Duisburg

Das sind wir

Die Spreewölfe sind ein Inline-Skaterhockey-Verein in Berlin. Der Verein stellt drei Mannschaften für den Ligabetrieb: Zwei Herren-Teams und eine Damenmannschaft. Die Herren sind im Unitas-Team in der 2. Bundesliga Nord und mit zwei Mannschaften in der Regionalliga Ost vertreten. Die Damen spielen in der 1. Damenbundesliga. Daneben bietet der Verein zahlreiche Inline-Skating- und Skaterhockey-Kurse an und führt seit 2018 eine eigene Nachwuchsabteilung.

2016 war das bisher erfolgreichste Jahr der Spreewölfe, denn alle Teams konnten sich in ihren Ligen behaupten. Die Bilanz: Die Damen wurden Deutscher Vizemeister und Zweite im Pokal. Die Ersten Herren schafften als Vizemeister in der Regionalliga Ost den Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord. Durch den 2. Platz in der Landesliga sicherten sich die Zweiten Herren den Aufstieg in die Regionalliga Ost. 
2017 sorgten die Damen erneut für Furore: Mit dem Erreichen des 3. Platzes beim Europapokal und dem Gewinn des Deutschen Pokalfinales sorgten sie für den vorläufigen Höhepunkt in der Geschichte des Vereins.

Weitere News und Artikel findet ihr unter Saison 2021.