Spreewölfe Berlin

Aktuelles aus dem Verein

Mo

03

Dez

2018

Lange Nacht des Hockeys

Diese Lange Nacht des Hockeys wird besonders. Eingeleitet wird sie nämlich von einem Spiel der unserer Bambinis! Um die Kinder herzlich bei den Spreewölfen zu begrüßen und ihnen beim Spiel zuzujubeln, würden wir uns sehr freuen, wenn viele von euch um 16 Uhr an der der Fläche im Poststadion sind!

Aber eigentlich starten wir davor, denn ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen im Casino. Nach dem Spiel der Kinder gehts zurück ins Casino, wo wir uns stärken und auf die Lange Nacht einstimmen können. Und dann wird gespielt: Die Lange Nacht des Hockeys 2019 im Poststadions!

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Jahresabschluss mit euch!

Mo

03

Dez

2018

Rollsport-Schule.Berlin geht an den Start

Neuer Kooperationspartner für die Spreewölfe und Berliner Grundschulen

Die Spreewölfe Berlin freuen sich auf die Kooperation mit der neu gegründeten Rollsport-Schule.Berlin, die unter dem Dach des Inline- und Rollsportverbands Berlin e.V. angesiedelt ist. Unsere ausgebildeten Trainer*innen werden das Projekt tatkräftig unterstützen und geben ihre Erfahrungen und ihr Können gerne mit Motivation an die Kinder weiter. Mehr Informationen zur Rollsport-Schule.Berlin sind hier zu finden: www.rollsport-schule.berlin

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Mo

26

Nov

2018

Kindergeburtstag mit den Spreewölfen

Am letzten Sonntag erstrahlte unsere Fläche in ungewohntem Glanz und wurde von bunten Girlanden geschmückt. Antonia hat mit zehn Freundinnen ihren Geburtstag bei und mit uns gefeiert. 

Alle Kinder hatten schon Erfahrung auf den Skates, sodass wir gleich loslegen konnten. Ob es das Fallenüben, Linienüberspringen oder Bremsen war, die Kinder haben alles sehr gut gemeistert. Im aufgebauten Parcours galt es dann, einen Slalom zu durchfahren, einen Fuß auf dem Balken zu halten oder Schläger zu übersteigen. Das Highlight war die Wippe, für die es anfangs ein bisschen Mut brauchte, den die Mädels aber aufbrachten. Auf Wunsch des Geburtstagkindes haben wir die Lieblingsspiele vom Pausenhof – „Käseecke“ und „Feuer, Wasser, Erde, Luft“ – auf Skates umgesetzt. Zum Abschluss haben wir in zwei Mannschaften mit Hockeyschlägern versucht, so viele Bälle wie möglich im eigenen Tor zu sammeln.

Ein Dankeschön geht auch an die Eltern, die neben der Fläche Schoner gerichtet und Getränke bereitgestellt haben. Nach zwei Stunden auf der Fläche gab es anschließend zur Stärkung eine Grillwurst.

Wir hatten sehr viel Spaß an diesem Tag mit Antonia und ihren Freundinnen! 

Di

06

Nov

2018

0 Punkte in der Liga und in Flensburg

Damen haben Saison beendet

Nicht mal der Blitzer gibt uns Punkte. Immerhin. Die Saison verlief denkbar schlecht für die Damenmannschaft der Spreewölfe. Die letzten zwei Spiele waren zwar – wie fast alle – umkämpft, aber dennoch beenden wir die Saison auf dem letzten Platz... 

mehr lesen

Das sind wir

Die Spreewölfe sind ein Inline-Skaterhockey-Verein in Berlin. Der Verein stellt drei Mannschaften für den Ligabetrieb: Zwei Herren-Teams und eine Damenmannschaft. Die 1. Herren spielen ab der Saison 2017 in der 2. Bundesliga Nord und die Herren II in der Regionalliga Ost. Die Damen spielen in der 1. Damenbundesliga. Daneben bietet der Verein zahlreiche Inline-Skating und Skaterhockey-Kurse an.

 

2016 war das bisher erfolgreichste Jahr der Spreewölfe, denn alle Teams konnten sich in ihren Ligen behaupten. Die Bilanz: Die Damen wurden Deutscher Vizemeister und Zweiter im Pokal. Die Ersten Herren schafften als Vizemeister in der Regionalliga Ost den Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord, in der sie auch in der Saison 2018 spielen. In 2017 konnten unsere Ersten Herren ihre ersten Erfahrungen sammeln, um dieses Jahr voll durchzustarten. Durch den 2. Platz in der Landesliga sicherten sich die Herren II den Aufstieg in die Regionalliga Ost, wo sie auch in 2018 spielen.

 

Den größten Erfolg konnten die Damen der Spreewölfe in der Saison 2017 feiern als sie Deutscher Pokalsieger wurden. Wir freuen uns auf die Saison 2018.

Weitere News und Artikel findet ihr unter Saison 2018.

Ihr könnt uns auch bei Facebook folgen.