Saison 2019

Auf dieser Seite findet ihr alle News von den Spreewölfen von 2019.

So

17

Mär

2019

Saisonauftakt der Herren

Kaum aus dem Winterschlaf erwacht, geht es in der Liga schon wieder bunt zu und her. Wer den Saisonauftakt verschlafen hat und sich wundert, warum die Spreewölfe nicht mehr in der 2. Bundesliga zu finden sind: eine Auswahl der Berliner Vereine spielt neu unter dem Namen „Unitas“. Und das Unitas-Team war gleich im ersten Spiel erfolgreich. Gegen die Bergedorf Lizards gewannen sie auswärts 14:5.

Die Spreewölfe sind diese Saison zudem mit zwei Teams in der Regionalliga vertreten. In der Staffel A kam es am Samstag zum Derby gegen die Buffalos, die auf die Bühne der Regionalliga zurückkehren. Das attraktive Spiel fand auch nach 60 Minuten keinen Sieger. So musste die Entscheidung im Penaltyschießen fallen – leider zu Ungunsten der Spreewölfe. Mit dem 8:7 n.P. nehmen die Spreewölfe immerhin den ersten Punkt nach Hause.
In der Staffel B starteten die Spreewölfe am Sonntag früh. Mit einem deutlichen Sieg von StraTus blieben hier leider alle Punkte in Strausberg. 

Für die ersten Heimspiele müsst ihr euch noch ein bisschen gedulden – erst im nächsten Monat startet die Saison im Poststadion.

mehr lesen

Di

19

Feb

2019

1. Berliner Schul-Cup mit den Spreewölfen

Am Samstag hat die Rollsport-Schule Berlin zum 1. Berliner Schul-Cup geladen und unsere kleinen Spreewölfe durften sich mit Kindern aus anderen Schul-AGs messen.

Das Turnier hat allen großen Spaß gemacht, viele Kinder durften sich in die Torschützenliste eintragen, sind mutig in den Zweikampf gegangen, und haben mit vollem Einsatz das eigene Tor verteidigt. Die Motivation und Leidenschaft, die die Kinder auf der Fläche gezeigt haben, werden uns auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.

Wir danken der Rollsport-Schule Berlin für die Organisation des gelungenen Turniers und freuen uns auf weitere Spiele.

mehr lesen

Do

07

Feb

2019

Der 1. Berliner Schul-Cup: die Spreewölfe sind dabei!

Die Rollsport-Schule Berlin organisiert am Samstag, den 16.2. den 1. Berliner Schul-Cup und wir freuen uns, daran teilnehmen zu dürfen. Die anderen Mannschaften bestehen aus Kindern aus den verschiedenen Schul-AGs. Das ganze wird in Turnierform ausgetragen und der genaue Spielplan wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben. 

Zugleich verabschieden wir uns mit den folgenden Eindrücken vom Kindertraining in die Winterferien. Im letzten Training fand sich eine bunte Truppe in der Turnhalle ein. Nach den Laufübungen galt es, einen Parcours mit unterschiedlichen Hindernissen zu meistern. Nebst Geschicklichkeitsübungen brauchte es vor allem Mut, um von unterschiedlichen Höhen runterzuspringen und sicher zu landen. Natürlich wurde diese Mutprobe von allen hervorragend bestanden.

Springen wir ins nächste Abenteuer!

mehr lesen

Di

29

Jan

2019

Veterans Cup 2019 - wir sind dabei!

Am Sonntag fand das Qualifikationsturnier für den Veteran European Cup in Düsseldorf statt. Mit dabei waren die Teams Nimburg Crocodiles, Düsseldorf Rams und unsere Spreewölfe.  

Um es kurz zu machen: Durch einen Sieg gegen die Nimburg Crocodiles haben sich die Spreewölfe für den Veterans Cup qualifiziert. Das Turnier findet am Wochenende 5. bis 7. Juli in Duisburg statt, wo die Spreewölfe auch auf die ebenfalls qualifizierten Rams treffen werden.

So

13

Jan

2019

Das skatemobil kommt!

Getragen von den schönen Erfahrungen des Kindertrainings starten wir in das neue Jahr mit einer grandiosen Nachricht: Das skatemobil kommt!

Was ist das skatemobil?

Das skatemobil ist ein Anhänger mit Material fürs Inlineskaten und Hockeyspielen und einer Bande. Diese kann überall aufgestellt werden und verwandelt jede graue Betonfläche in ein Hockeyfeld. Während die Kanadier also auf gefrorene Seen warten, bauen wir uns unsere Fläche einfach selbst.

Wo und mit wem?

Das skatemobil ist ein gemeinsames Projekt mit dem Landessportbund, dem Inline- und Rollsportverband Berlin und den Spreewölfen. Es ist vorwiegend im Aktionsraum Moabit-Wedding aktiv, um Kindern aus der Nachbarschaft die Möglichkeit zu geben, auch an den Vereinsaktivitäten teilzunehmen. Auf Rollen erreichen wir jedoch Nachbarskinder und Eltern aus ganz Berlin. So besuchen wir insbeson­dere die BENN-Standorte, die geflüchteten Kindern und Erwachsenen die Integration erleichtern, und kooperieren mit Quartiermanagements.

Wie geht es weiter?

Nun wird fleißig an der Bande gebaut und nach Standorten Ausschau gehalten. Wer kennt noch Betonflächen, die bespielt werden wollen? Wir freuen uns auf eure Ideen und Vorschläge! 

Auf ein neues, sportliches und hockeyreiches Jahr 2019 mit den Spreewölfen!